Martin Aust und Bara sind Weltmeister

Martin Aust und seine Bara von den Kurpfalzjägern haben ihren Titel verteidigt: Auch im zweiten Ausrichtungsjahr hat das eingespielte Team des HSV Schwenningen die IHF-IPO Weltmeisterschaft der Hovawarte im norddeutschen Kropp gewonnen. Die beiden sind damit erneut qualifiziert für die FCI-Weltmeisterschaft vom 14. bis 17. September in Rheine.

Unter den strengen Augen des Richters erarbeiteten sich Martin und Bara hervorragende 97 Punkte in der Fährte, 89 Punkte in der Unterordnung und 88 Punkte im Schutzdienst. Mit insgesamt 274 Punkten schlugen die beiden den Zweitplatzierten um 4 Punkte und verteidigten verdientermaßen ihren WM-Titel von 2016.