Kreisausscheidung

Kreisausscheidung

Am Sonntag, 19.04. wurde das Hundesport Jahr 2015 mit der Kreisausscheidung eröffnet. Diese wurde bei strahlendem Sonnenschein vom Hundesportverein Trossingen ausgerichtet. Als Leistungsrichter war Peter Reinhard vom swhv eingeteilt worden. Vom Hundesportverein Schwenningen waren zwei Teams am Start. Melanie Krüger führte ihren noch jungen Malinoisrüden Onni und Anja Schnell ihren Hollandser Herder Anubis. Insgesamt starteten sechs Hundeführer aus vier Vereinen. Morgens ging es ins Fährtengelände, wo auch die Startreihenfolge ausgelost wurde. Melanie zog die Nummer drei und suchte vorzügliche 96 von möglichen 100 Punkten. Anja hatte die Startnummer sechs und konnte in der ersten Disziplin 91 Punkte erreichen. Zurück auf dem Vereinsgelände ging es auch schon mit den Unterordnungen weiter. Leider patzte Onni mit einigen Kleinigkeiten, so dass 83 Punkte übrig blieben. Anja lag mit 89 Punkten etwas höher. Der Schutzdienst würde die Entscheidung über den Kreismeister bringen, denn auch der ausrichtende Verein hatte einen guten Hund am Start, dieser legte eine Gesamtpunktzahl von sehr guten 272 Punkten vor. Melanie Krüger schaffte es dieses mit einem fast fehlerfreien Schutzdienst von 94 Punkten zu topen und errang 273 Punkte. Für Anja war noch alles offen. Anubis zeigte mit 95 Punkten eine sehr schöne Arbeit und schaffte es sich mit 275 Punkten an die Spitze durchzusetzen und den Kreismeistertitel mit nach Hause nehmen zu können. Weiter vom HSV Schwenningen im Einsatz war Mike Schwabe. Er figurierte im Schutzdienst den zweiten Teil. Er machte seinen Job sehr gut und hetzte alle Hunde gleichmäßig und fair. Anja und Anubis sind direkt auf die südwestdeutsche Verbandsmeisterschaft qualifiziert. Melanie und Onni haben als Vizemeister ebenfalls gute Chancen sich über die Sammelliste zu qualifizieren. Diese findet im August statt. Wir drücken die Daumen.