Melanie Krüger und Onni holen Silber bei der dhv-DM

VS-Schwenningen – Melanie Krüger vom HSV Schwenningen und ihr Malinois Ruutipussi Ozzi (Onni) haben sich für die Deutsche Meisterschaft des vdh 2018 qualifiziert. Mit 277 Punkten erreichte das Team den 2. Platz auf der Deutschen Meisterschaft des dhv in Kamenz Ende September und gehören damit im kommenden Jahr zu den Teilnehmern der DM aller Rassen. Ebenfalls startete vom HSV Schwenningen Erwin Rinner mit seinem Deutschen Schäferhund Ix vom Güldenen Winkel. Die beiden erkämpften sich 269 Punkte und landeten auf Platz 21.

Insgesamt gingen 50 erwachsene Starter und drei Jugendliche an den Start.

Onni zeigte sich besonders in den Sparten Fährte und Schutzdienst stark, wo er mit jeweils 95 Punkten belohnt wurde. In Abteilung C gehörten sie zu den vier besten Teams der Veranstaltung. In der Unterordnung erzielte Onni 87 Punkte – damit waren die beiden punktgleich mit Silvia Schaube und ihrer Sushi. Da Melanie und Onni allerdings den um vier Punkte besseren Schutzdienst gezeigt hatte, kamen die beiden auf Platz 2.

Für Erwin und Ix lief es in Unterordnung und Schutzdienst sehr gut. Die beiden zeigten schöne Vorführungen und wurden mit 93 sowie 90 Punkten belohnt. In der Unterordnung zählte Ix‘ Arbeit zu den fünf besten des Wettkampfes. In der Fährte lief es leider nicht ganz so rund wie in den anderen beiden Sparten: 86 Punkte blieben hier übrig.

Beide Hundeführer und ihre Hunde zeigten bei der Veranstaltung tolle Leistungen auf hohem Niveau und dürfen stolz in die wohlverdiente Winterpause gehen.

Vom HSV Schwenningen war auch Jörg Schwabe bei der DM dabei: Er war als Helfer in Teil 2 im Einsatz, nachdem er schon die swhv-Verbandsmeisterschaft im August gehetzt hatte. […]

Martin Aust und seine Bara bei der FCI-WM

Mit ihrem Start bei der FCI-IPO-Weltmeisterschaft aller Rassen in Rheine haben Martin Aust vom HSV Schwenningen und seine Bara von der Kurpfalzjägern ihre erfolgreiche Saison 2017 gekrönt. Qualifiziert hatten sich die beiden via Wild Card als Weltmeister der Hovawarte. Als eines von 138 Teams, die bei der Weltmeisterschaft starteten, erkämpften sie sich ein Ergebnis von Read more about Martin Aust und seine Bara bei der FCI-WM[…]